Taxis auf Bali

  • Aus Auslandssemester auf Bali
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Bluebird-logo.jpg

    Generell empfehlen wir auf Bali nur Bluebird-Taxis zu verwenden, da diese immer den Taxameter benutzen, d.h.

    • * ehrlich abrechnen
    • * günstiger sind als die anderen
    • * man seinen Geldbeutel wieder bekommt wenn man ihn im Taxi vergessen hat und das Kennzeichen gemerkt hat
    • * pünktlich sind wenn man abgeholt wird

    Leider gibt es am Flughafen keine Bluebird-Taxis und man ist auf die lokalen Taxis angewiesen.


    Alternativen zum Bluebird-Taxi sind z.B.:

    Grabtaxi-logo.jpg

    Grab Taxi

    Grab a Taxi funktioniert ähnlich wie Uber. Über die App kannst du ein Taxi bestellen und gleich eingeben, wo du hinfahren willst. Die App zeigt dir an, wie teuer die Fahrt schätzungsweise wird. Wenn du mit dem Preis einverstanden bist, kannst du das Taxi bestellen. Auch hier wird dir wieder angezeigt, wann der Fahrer bei dir sein wird. Der Unterschied zu Uber besteht v.a. darin, dass du am Ende deine Fahrt in Bar bezahlst.


    Gojek-logo.jpg

    GoJek

    Du willst nicht mit dem Auto im Stau stehen, aber trotzdem nicht selber fahren? Dann ist GoJek wohl eine gute Alternative für dich. GoJek bietet “Scootertaxis”, du wirst also einfach hinten auf dem Roller mitgenommen. Eine Fahrt von Seminyak zur Udayana Universität in Jimbaran kostet z.B. nur knapp 30.000 Rp., du kommst also sehr günstig auf Bali herum! Einen neuen Helm bekommst du vom Fahrer gestellt und sogar einen Regenponcho, sollte es mal regnen. Einen Fahrer kannst du auch hier wieder über eine App bestellen.



    Taxi am Flughafen

    Bali Taxi

    Wenn du nach der Ankunft aus dem Flughafengebäude raus läufst findest du eine große Menschenmenge vor dir, es sei denn du kommst mitten in der Nacht an ;-) Du wirst beim rauslaufen von vielen Fahrern "angesprochen", die dir ein Taxi anbieten. Häufig bezahlt man am Flughafen einen überhöhten Preis wenn man keine Vorstellung davon hat wie weit die Unterkunft entfernt ist und was das normalerweise kosten sollte. Davon ausgegangen, dass du am international Terminal landest (kein Inlandsflug von Jakarta), dann befindet sich ein Taxi-Stand auf der linken Seite (einfach ein paar Meter nach links laufen wenn man raus kommt). Dort gibt es Festpreise, allerdings kann es sein, dass man auch hier zu viel bezahlt wenn man nachts ankommt und nur wenige Taxis verfügbar sind. Die machen das dann mehr oder weniger unter sich aus. In der Regel sollte eine Fahrt nach Kerobokan oder Seminyak mit einem Taxi nicht mehr als 200.000 Rp. kosten. Grab und GoJek wird hier das leben schwer gemacht. Diese dürfen nicht am Flughafen abholben. Das Problem mit den Taxis am Flughafen ist, dass die Fahrer die Adressen häufig nicht finden. Das liegt nicht nur an der teilweise geringfügigen Ortskenntnis, sondern auch daran, dass die Strassen schlecht ausgeschildert sind, gelegentlich umbenannt werden und die Hausnummern nicht in einer logischen Reihenfolge angeordnet sind. D.h. selbst mit genauer Adresse kann es sein, dass der Fahrer deutlich länger benötigt die Unterkunft zu finden und die Kosten wird er natürlich berechnen. Es wäre nicht klug sich mit einem Taxifahrer anzulegen ;-) Falls du jedoch die Adresse und Gegebenheiten kennst und weißt wie man mit den Leuten verhandelt, dann sollte einer Taxifahrt nichts im Wege stehen. Leider hat Bluebird small.jpg Bluebird Taxi, das günstigste und zuverlässigste Taxi-Unternehmen keine Zugangsrechte zum Flughafen, d.h. ein lokales Taxi-Unternehmen hat hier die Monopolstellung.

    Wenn du unbeschwert ankommen möchtest lasse dich von einem unserer Fahrer abholen. Somit erspart man sich den Stress mit dem Verhandeln und Diskutieren mit den Taxifahreren am am Flughafen. Mehr Infos dazu findest du unter Flughafenabholung.