Sicherheit

  • Aus Auslandssemester auf Bali
    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Aufgrund von zunehmender Anzahl von Diebstählen und Einbrüchen auf Bali haben wir hier ein paar hilfreiche Sicherheitshinweise gelistet. Bei Beachtung dieser Punkte sollte man ohne größere Probleme und finanzielle Verluste durch das Semester kommen.


    Vorbeugung von Einbruch und Diebstahl

    Vorbeugung-Diebstahl-Einbruch.jpg
    • Keine Wertgegenstände (Laptops, Smartphones,...) in der Unterkunft oder im Garten unbeaufsichtigt herumliegen lassen
    • Beim Verlassen der Unterkunft immer Haustüre und ggf. auch Zimmertüre abschließen
    • Geld und Wertsachen immer in einem Safe aufbewahren. Wenn der Safe nicht groß genug ist dann verstaut Laptop ect. nicht sichtbar auf oder im Schrank
    • Erfragt vom Manager der Villa wer ggf. einen Ersatz-Schlüssel bzw. Zweischlüssel zum Zimmer oder Safe hat
    • Der Safe sollte immer an einer Wand oder im Schrank befestigt sein und nicht lose herumliegen
    • Zähle gelegentlich dein Bargeld im Geldbeutel nach um zu sehen ob Geld fehlt
    • Wertsachen für den Auslandsaufenthalt versichern
    • Häufig verschwinden bei Parties oder nach einem One Night Stand Wertsachen und Bargeld. Deshalb Wertsachen immer im Safe aufbewahren oder sicher verstecken/verstauen


    Vorbeugung von Überfällen

    Robber.jpg

    Die Großzahl der Überfälle findet beim Rollerfahren statt.

    • Nachts vorzugsweise nicht alleine fahren
    • Langärmelige Kleidung (damit man mit der hellen Haut nicht sofort auffällt)
    • Handtaschen in das Rollerfach und NICHT umhängen (was man nicht sieht ist nicht da)
    • Wenn die Tasche nicht in das Rollerfach passt, dann besser einen Rucksack verwenden oder vorne zwischen die Beine nehmen
    • Offene Getränke in Clubs meiden und auf keinen Fall unbeaufsichtigt lassen (KO-Tropfen)


    Vorbeugung von Unfällen im Strassenverkehr

    Traffic.png
    • Linksverkehr!
    • Nüchtern fahren (nahezu alle schwerwiegenden Unfälle sind in Verbindung mit Alkhol)
    • Immer mit Helm fahren
    • Langsam anfahren wenn die Ampel auf grün umschaltet (viele fahren bei rot noch drüber)
    • Vorausschauend fahren (Schlaglöcher, Rollsplitt, Sand, Hunde, Katzen, Kühe, Affen,...)
    • Tausche deine Versicherungsdaten (Krankenkasse, Notruf-Hotline, Versicherungsnummer,...) mit deinen Mitbewohnern und Freunden aus und habe eine Versicherungskarte oder -Schein immer bei dir
    • Für iOS-Nutzer ab Version 8: Setze deine Medical ID, damit alle Infos wie Allergien, Blutgruppe, Ansprechpersonen ect. abgerufen werden können (funktioniert auch im gesperrten Modus)
    • Lese auch unbedingt unseren ausführlichen Artikel zum Thema "Roller fahren auf Bali"


    Gesundheit

    Health.jpg
    • Selbstgebrannten Arak und anderes Hochprozentiges meiden (Methanolvergiftungsgefahr -> Erblindung/Tod)
    • Anfangs besser in den bekannten Restaurants und gut geführten Warungs essen gehen bis sich der Magen an das Essen gewöhnt hat (Bali Belly)
    • Leitungswasser ist nicht trinkbar. Zum Zähne putzen empfehlen wir auch Wasser aus dem Wasserspender zu nehmen.
    • Obst und Gemüse bei Zubereitung zuhause gründlich waschen: Heat it, peel it or leave it!
    • Junge, frische Kokosnüsse helfen sehr gut bei Lebensmittelvergifung, Fischvergiftung und mehr (Antioxidantien)
    • Moskitoschutz


    Links