Schutzimpfungen

  • Aus Auslandssemester auf Bali
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Monkey-medical-kit.png

    In der Regel empfiehlt der Hausarzt folgende Impfungen vor dem Reiseantritt nach Bali:

    • Hepatitis A
    • Hepatitis B
    • Typhus


    Einige Ärzte empfehlen zusätzlich


    Nicht impfbar:

    • Dengue-Fieber (adäquate Mückenprophylaxe)
    • Hepatitis C
    • Malaria


    Malaria ist keine Gefahr auf Bali, nur in Papua und Sulawesi; Schutz durch Malariaprophylaxe (Malarone) möglich, aber nicht empfohlen. Malarone sollte man bestenfalls nur einnehmen wenn es bestätigt ist, dass man Malaria hat. Die Wahrscheinlichkeit Malaria zu bekommen ist sehr gering. Malarone ist ein sehr starkes Medikament, dass sich auf den ganzen Körper auswirkt. Deshalb sollte man es nicht grundlos einnehmen, auch wenn einige Ärzte das empfehlen (die noch nie in Indonesien waren). Der beste Schutz in Malariagebieten ist ein Moskitonetz in der Nacht und Autan + langärmelige Kleidung am Abend.


    Impfungen können unvorhersehbare Langzeitfolgen mit sich bringen. Bitte setze dich mit dem Thema sorgfältig auseinander.