Warum N26 die derzeit beste Bank ist

  • Aus Auslandssemester auf Bali
    Wechseln zu: Navigation, Suche

    N26 banner.png


    Das Berliner Startup hat mit N26 das Online Banking neu erfunden!

    Ich benutze das kostenlose Konto mit MasterCard bereits über ein Jahr und kann mir auch nicht mehr vorstellen zu einer anderen Bank zu wechseln. N26 macht einiges anders und vor allem besser als andere Banken. Ich fasse es für euch ein Mal kurz zusammen.


    Kontoeröffnung

    Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und konnte sogar von Bali (Indonesien) aus durchgeführt werden. Du musst nicht mehr zur Post oder irgendwelche Papier unterschreiben. Zur Identifikation genügt es den Ausweis oder Reisepass in die Webcam zu halten. Besser geht's wirklich nicht.


    Kosten

    Giro- und MasterCard sind kostenlos. Kontoführungsgebühren gibt es nicht und im Ausland kann man weltweit kostenlos Bargeld abheben oder mit der MasterCard bezahlen. Vor kurzem wurde Transferwise als Partner gewonnen und nun kannst du auch Auslandsüberweisungen weltweit in nahezu alle Länder und Währungen günstig und schnell ausführen.


    Kontrolle und Sicherheit

    Die Kontrolle über die Funktionen des Kontos und Verwendung der Karten ist für mich das Hauptargument für N26. Ich kenne dutzende Personen, die ihren Geldbeutel verloren haben oder im Urlaub gestohlen wurde. Dann ist man meistens aufgeschmissen und weiß nicht welche Hotlines man alle anrufen muss um sämtliche Karten zu sperren. Bei N26 kann man nicht nur mit einem Klick die EC- oder Kreditkarte sperren und selbständig wieder entsperren, man hat noch einige weitere Funktionen:

    • Zahlungen im Ausland verbieten / erlauben
    • Geld abheben am Geldautomat verbieten / erlauben
    • Bezahlen mit der Karte im Internet verbieten /erlauben

    Sollte eine N26-Karte nur vorübergehend verlegt worden sein kann man diese sperren und wenn man sie wieder findet einfach in der App entsperren. So hat man ein ruhiges Gewissen. Üblicherweise kann bei anderen Banken eine gesperrte Karte nicht mehr aktiviert werden und eine neue Karte muss beantragt werden. Auch das geht in der Regel nicht mit einem Klick in der App wie bei N26. Auch das Tageslimit für Abhebungen am Geldautomat sowie maximaler Betrag für Bezahlungen mit den Karten kann man mit einem Slider selbst anpassen. Das gleiche Gilt für den Betrag, den man maximal Überziehen kann. Man hat alle Hebel in der Hand und ist nicht auf die freundliche Gesinnung des Bankbeamten angewiesen. Bei jeder Bezahlung / Abbuchung oder Geldeingang bekommst du eine Push-Benachrichtigung aufs Handy. Dadurch weißt du immer sofort über alle Transaktionen Bescheid.


    Design / Funktionalität

    Dass N26 einen ähnlichen Farbcode benutzt wie wir ist natürlich sehr schmeichelhaft. Generell spielt Design in allen Bereichen ein sehr großes Thema. Die App ist sehr schick und übersichtlich gestaltet. Ebenso das Online-Banking über den Browser. Transaktionen werden automatisch Kategorien zugeordnet. Das heißt wenn du an der Tankstelle bezahlst siehst du ein Auto-Symbol neben der Ausgabe, Messer und Gabel steht für Restaurants und das Verbandspflaster für die Apotheke. Ohne dass man zuerst Kategorien anlegen muss, werden die Ausgaben richtig erkannt und der entsprechenden Kategorie zugeordnet. So hast du eine gute Übersicht über deine monatlichen Ausgaben.


    Einfachheit

    Überweisungen können entweder per Online Banking im Browser ausgeführt werden oder direkt in der App. Zur Sicherheit muss jede Überweisung mit deinem Kennwort in der App bestätigt werden. Es wird kein TAN-Generator, TAN-Liste oder eine SMS benötigt um die Überweisung auszuführen. Du bekommst einfach eine Push-Benachrichtigung auf dein Handy und bestätigst in der App, dass du die Überweisung tätigen möchtest. Das wars! Hat der Zahlungsempfänger auch N26 genügt sogar die E-Mail-Adresse des Empfängers.


    Fazit

    Ich benutze N26 nun schon seit 2 Jahren. Ich bin sehr zufrieden damit. Es spart mir täglich Zeit und Kosten. Außerdem hat mir das schnelle, selbständige Sperren und Entsperren der Karte schon in so manchen Situationen gerettet.


    Euer Chris


    Kleiner Tipp: Auch wenn du bisher mit deiner Bank zufrieden bist lohnt es sich immer im Ausland eine zweite Kreditkarte für Notfälle dabei zu haben.




    Highlights zusammengefasst

    • Push-Benachrichtigung für alle Kontotransaktionen
    • Volle Kontrolle über Verwendung der EC- und MasterCard: Zulassen/Sperren von Bezahlen mit der Karte im Ausland, Online-Bezahlungen, Geldabhebungen am Automat
    • Limits selbst setzen (tägliches Abhebungslimit, tägliches Zahlungslimit)
    • Karten in der App bei Verslust oder Diebstahl per Slider sperren/entsperren
    • Überweisungen direkt in der N26 App ausführen oder im Online Banking start und mit der Handy-App bestätigen - keine Tan-Liste oder zusätzliches Gerät wird benötigt
    • Keine Wechselkursgebühren für MasterCard
    • Kostenlos Geld am Geldautomat im EU Ausland abheben
    • Giro + Kreditkarte in einem Account (Geld auf Kreditkarte überweisen entfällt)
    • Kompromisslos kostenloses Girokonto (kein monatliches Mindesteinkommen)
    • Telefon & Live Chat Support auf der N26 Webseite für Kunden
    • Überziehungslimit für Girokonto und Kreditkarte in der App per Slider selbst festlegen
    • Moderne Android- und iOS App mit schickem Design
    • Kontoeröffnung in nur 8 Minuten mit Webcam und Ausweis / Reisepass möglich


    Die App

    N26 mobile activity.jpgN26 mobile card limits.jpgN26 mobile maestro card settings.jpg
    N26 mobile maestro card settings 2.jpgN26 mobile master card settings.jpgN26 mobile master card settings 2.jpg
    N26 mobile order n26-black.jpgN26 mobile statistics.jpgN26 mobile transfer.jpg







    Noch Fragen?

    Gerne beantworten wir deine Fragen zu N26