Asia Exchange BIPAS

  • Aus Auslandssemester auf Bali
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Asia Exchange
    Asia exchange onBg.png
    Gegründet: 2007
    Universität: Udayana
    Webseite: Asia Exchange
    Gründer: Tuomas Kauppinen, Harri Suominen
    Bachelor/Master: Bachelor
    Studiengang: Business and Culture
    Semesterbeginn: January, September
    ECTS: 30-35
    Studiengebühren: 1.840,00 €

    Udayana Universität

    Die Udayana University ist die größte und renommierteste Universität Balis. Sie wurde 1962 vom Bildungsministerium gegründet und verfügt über insgesamt 11 Fakultäten und ca. 22 000 Studierende. Die Universitätsstandorte sind in Jimbaran und der Hauptstadt Denpasar. Die Udayana University verfügt über ein umfassendes internationales Netzwerk. Sie ist bei der deutschen Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) verzeichnet und erfüllt die DAAD-Standards.


    Das BIPAS-Programm

    Das Bali International Program Asian Studies (BIPAS) an der Udayana University ist das einzige wirklich internationale Studienprogramm Balis, dessen Teilnehmer typischerweise aus u.a. Skandinavien, den deutschsprachigen Ländern, vielen anderen europäischen Ländern wie Holland, Frankreich und Tschechien sowie den USA und Australien kommen. Die Bewerbung für das BIPAS-Programm erfolgt über Asia Exchange. Ziel des BIPAS-Programms ist, das Wissen der Studierenden über Indonesien und Asien im Rahmen einer internationalen und inspirierenden Umgebung zu vergrößern. Dem internationalen und vielfältigen Hintergrund der Professoren entsprechend werden die Studierenden zu einer universelleren, analytischen und interdisziplinären Denk- und Lernweise herausgefordert. Das Programm macht Studierende mit den Themen Wirtschaft, Handel, Kultur, Sprache und Tourismus vertraut, wobei der Schwerpunkt auf Asien liegt. Zusätzlich beinhalten die Kurse auch Workshops und Ausflüge. Typischerweise studieren die teilnehmenden Student/innen Betriebswirtschaft, Technik, Kunst, Sozialwissenschaften, Politik oder Tourismus. Es gibt auch viele Teilnehmer aus anderen Studienbereichen, die ihr Hauptstudium mit Nebenfächern ergänzen und bereichern wollen.Studierende kommen aus 15 Ländern und 5 Kontinenten. Im Frühjahrssemester gibt es mehr als 100 Studierende und im Herbstsemester mehr als 250.


    Es stehen die folgenden Kurse zur Auswahl:

    • Economy and Business of South East Asia
    • The Indonesian History, Ethnology, Culture and Customs
    • International Tourism Management
    • Business Law and Legal Tradition on Trade and Investment
    • Indonesian Language
    • Indonesian Literature
    • International Entrepreneurship
    • International Business
    • Global Marketing

    Die folgenden drei Kurse sind auf Master-Niveau. Die Kurse können auch von Bachelor-Studenten belegt werden.

    • International Relations and Communication
    • International Accounting and Finance
    • Environmental Management and Sustainability


    Zusätzlich zu den oben erwähnten Kursen wird das englischsprachige Kursangebot künftig erweitert und es werden auch Kurse des Masterniveaus zur Auswahl stehen. Die Workshop-Themen beinhalten traditionelle balinesische Kostüme, balinesischen Tanz, traditionelle Heilung und balinesische Musik. Es werden auch Ausflüge zu Tempeln, Firmen, Fabriken, Hotels und Tourismusorganisationen veranstaltet. Das Programm hat allgemein einen starken kulturellen Schwerpunkt.


    Asia Exchanges Wohltätigkeitsarbeit auf Bali

    Seit 2010 unterstützt Asia Exchange das Kinderheim „Seeds of Hope“ auf Bali. Dem Kinderheim werden jedes Semester Spenden zur Verbesserung der Lebensumstände und Förderung des Bildungswesen gegeben. Zudem können sich unsere Studierenden auf Bali auch persönlich mit den Aktivitäten im Kinderheim vertraut machen und während ihres Auslandssemesters daran teilnehmen. Dies ist eine bewegende Erfahrung sowohl für die Studierenden als auch für die Kinder. Es ermöglicht den Studierenden, das Leben auf Bali aus einer anderen Perspektive zu sehen.


    Mache ein Auslandssemester auf Bali mit Hilfe von Asia Exchange

    Die Studentenaustauschorganisation Asia Exchange (AE) ist eine 2007 gegründete, stark studentenorientierte Organisation, über die Sie einfach und preisgünstig einen Austausch in Bali, Korea, China, Malaysia oder Thailand absolvieren können. Die Teilnehmer der Austauschprogramme von Asia Exchange kommen aus verschiedenen Ländern, was neben dem hervorragenden Service und den günstigen Preisen einer der bedeutendsten Gründe ist, weswegen mehr und mehr Studierende ihren Austausch über Asia Exchange unternehmen. Asia Exchange hilft den Student/innen mit den organisatorischen Details ihres Austausches und steht ihnen mit Rat und Tat bei, und das vor, während und auch nach dem Austausch. Sie bekommen von Asia Exchange Informationen von Studienpunkten über Stipendien und finanzielle Unterstützung bis hin zu praktischen Tipps was die Organisation Ihres Austauschs angeht. Weitere Informationen finden Sie unter: www.asiaexchange.de Bewerbungsverfahren Asia Exchange sticht durch sein besonders einfaches und schnelles Bewerbungsverfahren hervor. Zuerst wird das elektronische Bewerbungsformular unter der Adresse […] ausgefüllt. Der Bewerbung werden folgende Anhänge hinzugefügt:

    • Datenabschriften der Heimatuniversität oder ein Abschlusszeugnis eines zum Studium befähigenden Schulabschlusses
    • Kopie des Passes
    • Foto
    • Unterschriftenseite

    Innerhalb einer Woche bekommt der/die Studierende von Asia Exchange eine Email mit der vorläufigen Annahmebestätigung, die den Studienplatz nachweist. Danach können Sie sofort mit den Reisevorbereitungen beginnen! Ungefähr 1,5 Monate vor Beginn des Semesters


    Asia Exchange (AE) arbeitet bereits seit 2009 mit der Udayana Universität zusammen. AE ist der einfache und schnelle Weg zum Auslandssemester in Bali für Studenten aus allen westlichen Ländern. AE bietet wertvolle Informationen und Hilfestellungen um sicher zu stellen, dass man das Beste aus dem Studium und der Zeit auf Bali macht. Das Austauschprogramm BIPAS (Bali International Program on Asian Studies) findet 2 Mal jährlich statt. Die meisten Studenten kommen aus nordisch und deutsch sprechenden Ländern sowie aus den USA und Australien. Es haben aber auch schon Studenten aus verschiedensten Ländern am BIPAS-Austauschprogramm teilgenommen.


    Asia Exchange hat übrigens auch Austauschprogramme in China, Malaysia, Korea und Thailand.


    Bilder


    Videos

    First months

    Studying in Paradise

    Student life on the island


    Bewertungen


    Anmeldung